Umbau einer deutschen Airsoft

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Umbau einer deutschen Airsoft

      Nachdem GsP- Airsoft ein Video zum Novritsch FullThrust System veröffentlicht hat ist da ein kleiner Punkt aufgetaucht der denke ich viele interessieren wird.

      Link YT FT-System GsP

      Und zwar das durch Einbau des FT-Systems die F-Stempelung auf der Waffe (nach deutscher Rechtslage) ungültig wird.
      Begründung - Kaliberänderung.

      Nach mehreren Kommentaren hat GsP ein zweites Video veröffentlich in dem nochmal auf diesen Punkt und was es damit auf sich hat eingegangen wird.

      Link YT Airsoftwaffe wird illegal GsP

      Zusammenfassung:
      Wer sich eine deutsche zugelassene Airsoft besorgt darf daran die Antriebsart, die Lauflänge und das Kaliber nicht ändern. Andernfalls benötigt man eine neue Zulassung!!!

      längerer Tuninglauf um das Zylindervolumen besser zu nutzen? Nope

      Umbau einer SAEG/GBB/Federdruck auf HPA ? Nope

      Novritsch FT-System ? Nope


      Deutsches Recht vor the Win

      Ja bei einer Polizeikontrolle steht das F auf dem Markierer, aber! kommt es hart auf hart liegt beim Beschussamt kein geprüftes Muster vor, die Waffe ist illegal!


      Wäre froh wenn einer der sich mit dem deutschen Recht besser auseinander gesetzt hat das ev kommentier. Danke
      ~~~~~~~~~~~~~~~
      KGv53
      ♤ Pik As ist Trumpf ♤

      Callsign: SharRa
      ~~~~~~~~~~~~~~~