Beiträge von SharRazur

    Hallo liebe Airsoftkollegen und Airsoftkolleginnen


    Endlich nach langer Pause können wir wieder Spiele veranstalten.

    Wir haben keine Aufwände gescheut um die Veranstaltung den aktuellen Coronabedingungen gerecht und mit den Behörden abzustimmen.


    Unser erstes offizielles Event findet am 27.06.2021 in Regau am Coalmines- Gelände statt.


    Wir laden EUCH herzlich dazu ein mit uns die Saison zu starten! (prost)


    Hier alles Wissenswerte im Kompaktformat:


    Wann:

    27. Juni. 2021

    Geländezugang ab 0900 bis 1000

    Spielstart 1030

    Spielende 1600


    Wo:

    Coalmines / Regau

    Bei der Anreise zu beachten! Wenn möglich Fahrgemeinschaften bilden, da begrenzt Parkplätze vorhanden.

    An den Parkplätzen gibt es Einweiser, Anmeldung erfolgt direkt am Weg zum Gelände !


    Versorgung:

    Selbstversorgung, Wasser und Lebensmittel sind selbst mitzubringen.


    Anmeldung:

    Hier im Forum bei diesem Thread

    Nur angemeldete Personen dürfen teilnehmen

    maximale Teilnehmeranzahl 20 Personen !!!


    Regeln:

    Lese - Verstehen - Anwenden.

    Verhaltensregeln

    Alle Markierer werden vor Spielstart gechront


    Preise:

    ASCW-Mitglieder kostenfrei (Mitgliedsausweis !!!)

    Nichtmitglieder 20€

    Details


    Leihsets:

    Können bei Voranmeldung hier am Spielfeld ausgeliehen werden.

    Inhalt


    CORONA:

    Gemeinsam in Abstimmung mit den Behörden wurde ein Corona Präventationskonzept ausgearbeitet. (Link folgt)

    Dieses ist vor Ort zu lesen und unterschreiben.

    • Jeder Teilnehmer muss sich vorab hier im Forum anmelden. Nicht angemeldete Personen müssen wieder nach Hause fahren!
    • 3G-Regelung gilt auch auf dieser Veranstaltung (GETESTET, GENESEN, GEIMPFT) entsprechende Nachweise sind bei der Anmeldung vorzulegen !
    • Anmeldung erfolgt bereits vor dem Spielfeld, betreten des Geländes nur nach Anmeldung !
    • Maskenpflicht bei der Anmeldung
    • Mindestabstand 1m ist zu wahren. Keine KnifeKills, kein Kuscheln im Schützengraben !
    • Kann der Mindestabstand nicht eingehalten werden muss eine FFP2 Maske getragen werden !

    Wir haben die Regeln nicht gemacht, aber um einen Spielbetrieb zu ermöglichen muss sich jeder daran halten.

    Stay Informed: Wichtige Infos werden hier im Forum ausgeschrieben



    Spielmodi:

    • Classic Team Deathmatch
    • Scheiberldeathmatch
    • VIP
    • Battlefield RUSH
    • ...
    • Vorschläge sind gern gesehen


    Dein ASCW-Team freut sich auf Deine Anmeldung (salut)

    Hallo Icecold


    Alles rund um die Regeln beim ASCW findest du hier

    Zitat

    Energielimits - Nicht dein Geld ist entscheidend, sondern dein taktisches Geschickt gepaart mit deiner körperlichen Leistung:

    • Alles außer Einzelrepetierer - 1.64 Joule (bei 0.2g: 128 m/s bzw. 420 fps; bei 0.25g: 114 m/s bzw. 375 fps)
    • Einzelrepetierer - 2.81 Joule (bei 0.2g: 168 m/s bzw. 550 fps; bei 0.25g: 150 m/s bzw. 492 fps)

    Das Bedeutet das alle Semiautomatischen und Vollautomatischen Airsoft max 1,64 J haben dürfen, inklusive der Toleranz !

    Alle Einzelrepetierer, wie zb Sniper dürfen max 2,81J haben


    1,65J ist also bereits über der Toleranz und nicht mehr bei ASCW spielen zulässig.

    Ebenso gibt es keine DMR Regelung (Designated Marksman Rifle, welche nur Semi können und bei anderen Vereinen bis 1,87J dürfen).


    Welches Kugelgewicht verwendet wird, ist jedem selber überlassen, die BBs müssen aber Biologisch abbaubar sein, da sich die Spielfelder großteils outdoor befinden.


    Noch anzumerken ist das bei unseren Spielen immer mit den eigenen BBs gechront wird => die Airsoft wird so geprüft wie sie gespielt wird.

    Sollte festgestellt werden das die Energie nachträglich erhöht wurde gibts Platzverweis.

    Schwarze Schafe werden bei Spiele nicht benötigt.


    Landesweit / International

    Hier muss man sich bei jeder Veranstaltung vorab informieren! es gibt verschiedenste Gesetze und jeder Veranstalter gibt oft eigene Regeln vor.

    Im Normalfall ist man mit 1,64 J aber vorerst relativ sicher aufgestellt


    bezüglich der 0,5J


    Das habt Ihr vermutlich von deutschen Quellen aufgeschnappt, dort sind Airsoft bis max 0,5J ab 14 Jahren zugängig

    über 0,5J fallen Airsoft in Deutschland in das Waffengesetz ! und dürfen deswegen nur mehr Einzelschussfunktion haben.

    In Österreich fallen Airsoft nicht in das Waffengesetz, sind aber gemäß oberösterreichischem Jugendschutzgesetz erst ab 18 Jahren.


    Weitere Tipps zur Ausrüstung könnt ihr im Forum mit der Suchfunktion finden, wenn dann immer noch fragen offen sind besucht uns auf dem Discord order stellt einzelne Fragen ins Forum. Pauschal hier alles zu beantworten sprengt den Rahmen, und vieles ergibt sich von alleine^^



    Spiele:

    Bin grade dabei eines auszuschreiben (ENDLICH)


    Zuschauer kann man gerne sein, allerdings wird bei unseren Spielen nicht unterschieden zwischen aktiven und passiver Teilnahme.

    Jeder Teilnehmer muss einen 48h Mitgliedsantrag ausfüllen und bezahlen. (Mitglieder sind frei)

    Aber es besteht die Möglichkeit sich eine Leihausrüstung zu mieten (30€)

    Selber spielen macht ja mehr Spaß ;)

    SVU kann bereits Vollautomatisch


    und wenn man keine billigstkugeln verwendet feedet sie auch anständig.


    Tuning... ein Kampf

    weil eine V7 Gearboxshell

    mit mechanisch mehrfach umgelenkten Trigger.


    als verlässliche plattform eher ungeeignet.

    und unter ne stunde halbe stunde zum zerlegen kommt man auch mit viel übung schwer.


    abgesehen davon braucht man definitiv nen besseren motor weil die SVU 4 zahnräder verbaut hat (! Motorpolung beachten).


    Adapter ist aktuell noch gebrochen und Wuchti druckt mir einen neuen

    Video folgt^^

    10 min non feeding

    Ladegerät

    iPower B3 Plus

    simpel einfach funktionell und günstig


    Westen/Rigs/Pouches/Gunbags

    8Field von Taiwangun


    sehr Preiswerte Westen Rigs Pouches und auch gunbags was das Herz begehrt.


    Magazine habe ich bei meinen AKs ein 10er Set von Guarder. sitzen etwas lockerer, aber hatte nie feeding issues.


    Stecker umlöten?

    empfehle ich nur bei guten Kenntnissen und fingerfertigkeit. sprich es sollte net der erste Lötkolbeneinsatz sein um nicht nen kurzen am akku zu reissen.



    Scopes/RedDot

    solle ein 50€ teil zu beginn reichen. solang mans zumindest rudimentär auf die flugbahn einstellen kann

    Zusammenfassung des letzten VTOL


    Themen:

    • Einsatzausrüstung
      • Erklärung von ChestRigs (leicht, weniger Schutz) und Plattenträger (schwer, stabiler Schutz)
    • Ablauf von Fungames des ASCW
      • Spielanmeldung im Forum, Anreise, Anmeldung am Spielfeld, Chrono, Sicherheitsbelehrung, Spielablauf, Spielende
    • Tracer Munition
      • Einsatz bei Nachtspielen zum Markieren von Zielen, sonst eher kaum in Verwendung
    • Filmen bei Spielen
      • vom Verein aus gewollt, aber man muss halt die Erlaubnis der Mitspieler einholen. Mit Teilnahme am Spiel behält sich der Verein die Rechte vor das Material
    • BackUp Auswahl
      • GBB als realistisch, NBB als effizients, AEG als kostengünstige und verlässliche aber schwache Lösung
    • Real Steal Optics? Lohnt es sich?
      • alles eine Preisfrage, für den Mehrpreis erhält man robustere Geräte, längere Laufzeit, besseres Zeroing und Sicht. Da die Wirkdistanz aber selten über 50m geht ist es definitiv kein muss.



    nächstes VTOL wartet auf EURE Fragen (salut)

    Hallo liebe Airsoftkollegen


    bin auf der Suche nach einem guten RedDot- /Holovisier.


    das soll zum einen auf mein Pistol Carbinekit

    und zum anderen auf das RPK wobei dort die Picrail sehr weit vorne sitzt.


    habe aktuell 2 Kandidaten.


    https://www.holosun.eu/de/p/70134605


    oder um meinem thema Russland treu zu bleiben

    https://grey-shop.ru/Aksion-Re…Kobra-Weaver?search=kobra


    wobei 2teres einen Riser brauchen würde für das carbine Kit



    so. gibts jemanden mit Erfahrungen diesbezüglich? oder Tipps und Tricks ?;-)

    soll das jetzt direkt hier beantwortet werden?

    bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke der kollege will rasch eine antwort, dafür ist das forum ja da

    HiTecK


    Die Überlegung war ein paar Fragen zu sammeln

    Dann einen Termin für eine Session auf Discord wo das ganze gemütlich präsentiert und angequatscht wird.


    im Anschluss dann hier die Zusammenfassung mit den Antworten und Erkenntnissen veröffentlichen.


    soweit zum Plan ^^


    Aber Danke für dein Feedback so weit ;-)


    Wir werden die Fragen trotzdwm vorbereiten und bald einen Termin ausschreiben wann das ganze stattfinden wird (salut)

    Hallo Jungs und Mädels,

    Hallo liebe Freunde des Kugelschubsens.


    Nachdem der Lockdown verlängert wurde und jeder noch etwas besser einrostet, ergreifen wir Gegenmaßnahmen!


    Wir eröffnen die ASCW - Virtual Training Online Lounge




    Wie funktioniert das Ganze?



    Zuerst sammeln wir Eure Fragen und Schwerpunkte. Postet dafür einfach eure Fragen hier im Forum.

    Je nachdem wie viele oder wie umfangreich die Fragen sind, werden wir einen oder mehrere Termine hier ankündigen.


    Zu diesen Terminen laden wir dann herzlich im ASCW-Discord Channel ein einem maßgescheiderten Trainingsbeitrag beizuwohnen.


    Die Trainings sind frei und auch für (noch)Nicht Mitglieder offen.

    Fragen die während des Trainings aufkommen können dann direkt mit diskutiert werden.


    Die Bandbreite an euren Fragen kann alles umfassen was mit Airsoft zu tun hat.

    Von Theorie bis Praxis.

    AEG Tuning, Funk, Milsim Vorbereitungen, Tipps und Tricks für das Gear...


    Was euch auch immer am Herzen liegt, stellt Eure Fragen. Wir werden unser bestes geben um Euch für die kommende Saison vorzubereiten.


    Und nach dem Wissenstransfer ist jeder eingeladen noch am Discord mit den andren abzuhängen(prost)


    Stay Health, Stay Safe

    Beste Grüße

    SharRazur (salut)

    Hallo Paco


    bei den UfPro ist nur die verstärkte Polsterung an der Hose für die Knie angenäht.


    sämtliches weitere Zubehör ist extra zu kaufen und zusammen zu stellen.


    für den Beginn habe ich mir von Airsoftzone Invader Gear Kleidung besorgt.

    ja es ist natürlich nicht soo hochwertig wie UfPro oder Clawgear. aber es erfüllt seinen Zweck.

    Tarnung, ausreichend Taschen, Beweglichkeit und Schutz für gesamt unter 120

    (Hose, TacShirt)

    einzige Sache bisher war das nach öfteren waschen die sachen etwas ausbleichen und die farben gräulicher werden. was aber keinen abbruch an die Funktionalität stellt.





    so und jetzt das andere Kapitel - MultiCam


    Multicam ist die Bezeichnung für ein definiertes Tarnmuster, der Marke Crye Precision.

    Wiki


    Dieses Muster befindet sich dann auf vielen Uniformen und Equipment. Was aber nichts aussagen muss von welchen Hersteller dieses Gear dann gefertigt wurde.

    Und Multicam hat dann noch verschiedene nachgemachte Versionen (entweder unter Lizenz oder einfach nur kopiert). zb eben Invader Gear heißts dann ATP (All Terrain Pattern)

    Im Borderwar Video zu sehen ist Multicam


    und es wird bei uns eher weniger gern getragen weil die Farbe für Mitteleuropäische Wälder zu Hell ist und dadurch schlechter wirkt.


    Ja das Jagdkommando hat Multicam im Einsatz weil weltweit betrachtet gute Einsetzbarkeit und klare Identifikation mit Natotruppen.


    Die neue österreichische Uniform, liebevoll auch Kürbistarn genannt da leichten Orangestich und zuerst in der Steiermark eingeführt, ist eine Pixeltarnung und besteht aus einzelnen Pixeln wohingegen Multicam eher auf Punkte/Flecken setzt.

    und ja leider noch nicht wirklich verfügbar.




    Ich kann Thuens Tipp wiederholen.

    zuerst ein kostengünstiges Setup im klassischen Olive (oder Variation)

    und dann für große Milsims eine Passende für die gewählte Fraktion.

    Hallo Paco


    Ja die eigene Ausrüstung kann sehr individuell ausfallen.


    es beginnt mit der grundsätzlichen Frage welche dir aus der real steel Welt gefallen.


    AK?, M4, G36,Aug,...etc etc


    Dann welches System man wählt.


    - AEG. elektrische Allrounder, vielfältige Tuningmöglichkeiten, relativ Wartungsarm, in allen Preisklassen, am weitesten verbreitet


    - Gas/CO2 die Funguns, meist teurer, Temperaturabhängig, kleine teure Magazine


    - HPA, Pressluftsystem, oft custom builds aus einer der vorigen Systeme, obere Preisklasse, je nach Preis viele Optionen für Tuning. Man hat halt immer die Pressluftflasche mit dabei.


    - Spring, Federdruck, der Klassiker und auch eher günstig wenns keine hochgezüchtete Sniper ist

    dafür halt immer nur so schnell wie der Schütze repetieren kann.



    Jedes System hat also vor und Nachteile


    Meine persönliche Empfehlung

    Fürn Einstieg eine günstige AEG

    Cyma hat dafür gute Preis Leistungs Angebote


    jedenfalls unter 250€ bleiben

    und nach reviews auf utube recherchieren (zb Reapers Airsoft)

    dann sieht man wie man sich damit einlebt.


    leider ist bei den teureren Modellen oft der Markenname was so teuer ist.

    man bekommt zwar einen besseren body aber gerade bei den internals ziehen viele LowCost Anbieter davon



    Leihsets können natürlich für Spiele gebucht werden.

    Einfach bei der Anmeldung zum Game bekannt geben



    Ich das ich dir etwas helfen konnte



    mit besten Grüßen

    SharRazur

    Hallo Paco


    Danke für dein Interesse am Airsoftsport und das wir dich mit unserem Onlineauftritt begeistern konnten.


    einen Termin für einen Clubabend oder das nächste Spiel gibt es leider noch nicht.


    sobald sich aber die Möglichkeit auftut werden wir das im Forum und social Medias ankündigen.


    Wir würden uns freuen wenn du dann mit uns durchstartest in eine neue Saison 2021(salut)