Beiträge von SharRazur

    Hallo Paco


    bei den UfPro ist nur die verstärkte Polsterung an der Hose für die Knie angenäht.


    sämtliches weitere Zubehör ist extra zu kaufen und zusammen zu stellen.


    für den Beginn habe ich mir von Airsoftzone Invader Gear Kleidung besorgt.

    ja es ist natürlich nicht soo hochwertig wie UfPro oder Clawgear. aber es erfüllt seinen Zweck.

    Tarnung, ausreichend Taschen, Beweglichkeit und Schutz für gesamt unter 120

    (Hose, TacShirt)

    einzige Sache bisher war das nach öfteren waschen die sachen etwas ausbleichen und die farben gräulicher werden. was aber keinen abbruch an die Funktionalität stellt.





    so und jetzt das andere Kapitel - MultiCam


    Multicam ist die Bezeichnung für ein definiertes Tarnmuster, der Marke Crye Precision.

    Wiki


    Dieses Muster befindet sich dann auf vielen Uniformen und Equipment. Was aber nichts aussagen muss von welchen Hersteller dieses Gear dann gefertigt wurde.

    Und Multicam hat dann noch verschiedene nachgemachte Versionen (entweder unter Lizenz oder einfach nur kopiert). zb eben Invader Gear heißts dann ATP (All Terrain Pattern)

    Im Borderwar Video zu sehen ist Multicam


    und es wird bei uns eher weniger gern getragen weil die Farbe für Mitteleuropäische Wälder zu Hell ist und dadurch schlechter wirkt.


    Ja das Jagdkommando hat Multicam im Einsatz weil weltweit betrachtet gute Einsetzbarkeit und klare Identifikation mit Natotruppen.


    Die neue österreichische Uniform, liebevoll auch Kürbistarn genannt da leichten Orangestich und zuerst in der Steiermark eingeführt, ist eine Pixeltarnung und besteht aus einzelnen Pixeln wohingegen Multicam eher auf Punkte/Flecken setzt.

    und ja leider noch nicht wirklich verfügbar.




    Ich kann Thuens Tipp wiederholen.

    zuerst ein kostengünstiges Setup im klassischen Olive (oder Variation)

    und dann für große Milsims eine Passende für die gewählte Fraktion.

    Hallo Paco


    Ja die eigene Ausrüstung kann sehr individuell ausfallen.


    es beginnt mit der grundsätzlichen Frage welche dir aus der real steel Welt gefallen.


    AK?, M4, G36,Aug,...etc etc


    Dann welches System man wählt.


    - AEG. elektrische Allrounder, vielfältige Tuningmöglichkeiten, relativ Wartungsarm, in allen Preisklassen, am weitesten verbreitet


    - Gas/CO2 die Funguns, meist teurer, Temperaturabhängig, kleine teure Magazine


    - HPA, Pressluftsystem, oft custom builds aus einer der vorigen Systeme, obere Preisklasse, je nach Preis viele Optionen für Tuning. Man hat halt immer die Pressluftflasche mit dabei.


    - Spring, Federdruck, der Klassiker und auch eher günstig wenns keine hochgezüchtete Sniper ist

    dafür halt immer nur so schnell wie der Schütze repetieren kann.



    Jedes System hat also vor und Nachteile


    Meine persönliche Empfehlung

    Fürn Einstieg eine günstige AEG

    Cyma hat dafür gute Preis Leistungs Angebote


    jedenfalls unter 250€ bleiben

    und nach reviews auf utube recherchieren (zb Reapers Airsoft)

    dann sieht man wie man sich damit einlebt.


    leider ist bei den teureren Modellen oft der Markenname was so teuer ist.

    man bekommt zwar einen besseren body aber gerade bei den internals ziehen viele LowCost Anbieter davon



    Leihsets können natürlich für Spiele gebucht werden.

    Einfach bei der Anmeldung zum Game bekannt geben



    Ich das ich dir etwas helfen konnte



    mit besten Grüßen

    SharRazur

    Hallo Paco


    Danke für dein Interesse am Airsoftsport und das wir dich mit unserem Onlineauftritt begeistern konnten.


    einen Termin für einen Clubabend oder das nächste Spiel gibt es leider noch nicht.


    sobald sich aber die Möglichkeit auftut werden wir das im Forum und social Medias ankündigen.


    Wir würden uns freuen wenn du dann mit uns durchstartest in eine neue Saison 2021(salut)

    Bort

    zur SR25 kann ich leider nicht viel sagen.


    Grundsätzlich ist jede Airsoft eine persönliche Wahl

    für mich kommt sie persönlich nicht in Frage weil

    - die Länge und Größe einer DMR

    - kein Mehrwehrt da im ASCW nur 1,64J für Halb und Vollautomaten gleichermaßen gilt

    - eine V2 Gearbox,... die mir vom zerlegen und zusammenbauen einfach widerlich sind.

    - amerikanisches Model, ich fahr die Russische Schiene ;)

    Rocke die klassische altbewährte Warnweste.


    wahlweise in der Oberschenkeltasche, in einem Utility Pouch an der Rig oder im Kampfrucksack vom Smersh / der russischen Weste.


    als Plan B hab ich noch kleine Deathrags von Taiwangun zum Rausziehen (de kleinen roten tücher)

    die am Rucksack oder den leichteren Westen dran sind.


    eine Überlegung wäre die mini deathrag mit gelben warnwestenstoff zu füllen und am helm unter zu bringen^^

    Moin Ladies and Gentlemen


    da ja wieder ein neuer Lockdown angekündigt wurde....<X


    ... hab ich mir überlegt aus altem Funkgear wieder funktionierendes zu basteln.


    wer also ein Headset mit kaputtem Bügel

    ein PTT mit defektem Taster

    oder Verkabelung mit Drahtbruch hat


    und anstelle es zu entsorgen einem bastelwütigen kostenfrei zu überlassen


    schickt mir eine PN (salut)


    Wenn mehrere Funksets wieder funktionsfähig sind gehen diese in das ASCW Inventar

    Joa oder offizielle Gelände wo man airsoftln darf!? Were auch schon cool!

    Die Spielgelände sind vorbehalten für Veranstaltungen, oder angemeldete Trainings von den Teamleadern.

    Also bitte nicht einfach so auf ein Gelände fahren und herumschießen !!!



    Veranstaltungen werden zeitgerecht hier im Forum veröffentlicht und in den sozialen Netzwerken angekündigt.

    Trainings werden teamintern und mit dem zuständigen Geländebeauftragten abgestimmt.


    Mit den Corona Einschränkungen ist es noch nicht wirklich gegeben einen sicheren Spielbetrieb zu gewährleisten.



    Zu den Teams, aktuell suche ich mutige Recken die beim Führungsunterstützungszug, "Plan B" mitmachen wollen.

    Aufgabengebiete: Spaß haben, bei Fungames mitmischen, Koordiniertes vorgehen und eintrainieren der Grundlagen, Outdoor und Survival Unternehmungen (Non Airsoft), bei MilSim Events aktive Unterstützung der Stabsführung, durch einrichten der Kommunikation und errichten von vorgelagerten Feldposten und Lagerverteidigung. (Bei Interesse eine PN an mich)



    Airsoft abseits von unserem Spielbetrieb.

    Leider sind auch andere Vereine sehr eingeschränkt aktiv (Corona). Planmäßig wäre ein geschlossenes Auftreten auch bei deren Events.


    Abgesehen davon gibt es in Ansfelden die Möglichkeit (wenn nicht coronabedingt geschlossen) am Schießstand seine Airsoft einzuschießen.

    Trainingsmöglichkeit im Raum Linz

    Hier stehen wir mit dem Betreiber in Verhandlung für Vergünstigung für unsere Mitglieder

    betreffend aurora


    es soll eine überarbeitete Version kommen.

    wann und was genau is leider noch offen.


    ua soll diese eine ByPass Funktion bekommen um einen Lag des Bildprozessors (für Aufnahmen als Kamera) zu verhindern.



    zur Tilo

    Lag wäre mir unbekannt.

    aber ich vermute das die Tilo sich mehrfach rekalibriert hat (welches als Bildstottern wahrnehmbar ist)

    wird aber von mir nochmal getestet.


    Hat übrigens nichts mit Helligkeit zu tun sondern mit Temperaturbereichen. (klugscheißermode^^)

    So leicht kann mans nicht machen


    unsere Spitzenpredatoren jagen Analog


    während die Sionyx mit digitaler Bildaufbereitung funktioniert. Da gibt es keine Röhre mit Photonenverstärkung


    habens auf deren HP auch beschrieben.


    Qualitativ wird das Bild wohl nicht mithalten können. (digitales rauschen)

    Leistungsmäßig also auch eher Gen2 entsprechen.


    aber besser als Blind oder ein Glühwürmchen

    Hallo liebe Airsoftlerinnen und Airsoftler


    Trotz Corona bin ich immer am stöbern wie ich mein Setup an alle Situationen anpassen kann.

    Dabei bin ich über die Sionyx Aurora gestolpert.


    Eine digitale Nachtsichtkamera in einem "leistbaren" Preissegment

    https://de.sionyx.com/

    Preislich je nach Variante ab 350€ bis knapp über 1000€


    Mit angebotenen Accesoires kann man sie auch als Nachtsichtgerät verwenden und am Helm montieren.


    Ich spiele mich ja schon wieder mit dem Gedanken :D


    aber vorher,

    Was sagt die Community?


    Was denken unsere Nachteulen mit den Profigeräten?


    würd mich über Feedback freuen (salut)

    Hab meine Karte bereits verifiziert für 2021.


    ich mein Berget bleibt Berget.

    und wenn das Event eingestampft wird dann als letztes in Schweden... und dann wirds wahrscheinlich wieder die option geben das man auf 2022 verschieben oder das ticket verkaufen kann.


    aber unsichere zeiten sind es allemal

    Hallo liebe Airsoftkollegen.


    werde ein kleines (coronabedingtes) Minispiel am Paintball Eferding Gelände veranstalten.


    Wer dabei sein will, bitte beim Doodle Link anmelden.

    https://doodle.com/poll/gkeuqekfbm7qnk97


    Wann:

    26.10.2020

    13:00 bis 17:00


    Wo:

    Paintball Eferding, Dorf 2


    Was:

    mehrere kurze Fungames.

    CTF

    TDM

    TTT

    ...



    Wer:

    maximales Teilnehmerlimit 12 Personen!!!



    Covid

    sollte bekannt sein!

    Abstand halten.

    Maskenpflicht wenn Abstand nicht eingehalten werden kann. Hände waschen, etc... Details hat die österreichische Regierung.


    Regeln:

    Da es ein kleines Feld ist

    SEMI ONLY

    Max 1.64J (inkl Toleranz)

    Full Faceprotektion wird wärmstens empfohlen.


    Preis:

    Da es kein offizielles ASCW Game ist, ist die Platzmiete zu bezahlen.

    Haben hier aber bereits gute Konditionen.


    Also dann

    Anmelden

    damit man sich mal wieder treffen kann


    (salut)