• GBB...Gas Blow Back

    GBB
    Gas Blow Back


    Als Abkürzung für alle mit Gas angetriebenen Markierer. Ursprünglich betraf dies nahezu nur Pistolenreplikas und einige wenige exotische Markierer. Seit auch Rifle-Replikas mit Gas angetrieben werden, taucht vermehrt die Abkürzung GBBR auf.
    Im Allgemeinen sind GBBR aber eine definierte Untergruppe der GBBs.


    Eine GBB erzeugt beim abfeuern einen Rückstoß, welcher damit den Markierer authentischer macht und auch das Handling verändert.


    Bei Pistolen ist das häufigste Merkmal im Unterschied einer GBB zu einer NBB ( Non-Blow-Back ), das nach dem letzten Schuss der Schlitten durch den Schlittenfang in der hinteren Position gefangen wird. Eine NBB hat diese Funktion nicht, ein leeres Magazin erkennt man in den meisten Fällen nur durch ein anderes Schussgeräuch.


    Durch den Rückstoß, welcher durch das Gas ( Green-Gas, HPA oder Co² ) erzeugt werden muss und der daraus resultierende grössere Energiebedarf sind GBB's schneller "leer" als die gleiche Replika als NBB-Version.

Teilen