neue Bundesheer Uniformen werden ausgeliefert

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • neue Bundesheer Uniformen werden ausgeliefert

      Bundesheer-Soldaten bekommen eine neue Tarnuniform

      mobil.krone.at/1875128

      Unser Bundesheer geht mit der Mode. „Camouflage“, sehr frei übersetzt Tarndruck, heißt die Technik, die bei Top-Designern angesagt ist - und jetzt auch bei der Truppe. Der steirische Minister Mario Kunasek (FP) lässte den frischen Zauber der Montur in der Steiermark präsentieren. Die Soldaten des Jägerbataillons 18, stationiert in St. Michael, sind am Montag Models.

      Unser Bundesheer geht mit der Mode. „Camouflage“, sehr frei übersetzt Tarndruck, heißt die Technik, die bei Top-Designern angesagt ist - und jetzt auch bei der Truppe. Der steirische Minister Mario Kunasek (FP) lässte den frischen Zauber der Montur in der Steiermark präsentieren. Die Soldaten des Jägerbataillons 18, stationiert in St. Michael, sind am Montag Models.


      Kleider machen Leute sagt der Volksmund, und das soll auch für Soldaten gelten. Die alten Kampfanzüge sind ja wirklich schon ein bissl in die Jahre gekommen - seit 2003 gibt es die.


      Ab heuer sind es bis zu 4000 Soldaten jährlich, die damit neu eingekleidet werden - und in St. Michael beginnt’s. Beim montägigen Truppenbesuch wird Kunasek die neue Montur übergeben.


      Zurück zu den Wurzeln
      Für den Minister ist der Ort der Präsentation „schon ein besonderer Anlass, bei einem besonderen Verband“. Zum besseren Verständnis: 1995 hat Kunasek genau dort seinen Grundwehrdienst angetreten, nach 24 Jahren kommt er als Chef der Truppe zurück - mit vollen Händen.


      Der Minister - der übrigens auch Vater wird - betont, dass die Steiermark besonders von der Modernisierung der Truppe profitiert. Die neue Pandur-Radpanzer-Flotte wurde im Jänner in Strass übergeben, die Ausschreibung für die neuen Hubschrauber in Aigen im Ennstal liege voll im Plan, und die Airpower im September am Fliegerhorst in Zeltweg konnte sichergestellt werden.

      Bild- und Textquelle: Krone.at


      Artikel teilen
      Images
      • 630x356(2).jpg

        86.47 kB, 630×356, viewed 82 times
      • 630x356.jpg

        79.83 kB, 630×356, viewed 63 times
    • Ocja cool, kann aber sein das ich die selbe Set habe, zuerst dachte ich ist eine art Modedruck und war mir nicht sicher ob es im Gefecht was bringen würde.
      Jetzt ist hat die Frage ob es sich auch im Gefecht bewährt, zumindest was die Tarnung angeht, aber sie ist sehr robust, die Hose hat zb. auch so Gummibänder an den Taschen
      und unten Stoffbänder zum zuschnüren.
      Images
      • IMG_1787.JPG

        392.81 kB, 900×1,200, viewed 62 times
      • IMG_1789.JPG

        460.76 kB, 900×1,200, viewed 36 times
      • IMG_1788.JPG

        467.28 kB, 900×1,200, viewed 73 times
    • laut meiner Info ist es eine art Pixeldesign, es soll die Uniform an die Umgebung so anpassen das es irgendwie mit der Umgebung verschwimmt wie ein unscharfes Bild in einen Hintergrund, erinnert mich an den Film Predator der sich der Umgebung anpasst und damit im Einklang verschwimmt. Unklar ist mir noch die Frau, ob es nun auch für Frauen gezielt gibt das Set oder immer noch wie früher ist.
      Ja und das nur ein Set denke ich wird zu wenig sein, ich meine im Wald usw. ok, aber im Winter wird der Plan nicht funktionieren so, im Häuserkampf und Wüstenbereich usw. wird dieses Muster in diesen Farben auch kaum Wirkung zeigen, so sehe ich das.

      Und das mit den Pixeln, ich weiss nicht so recht ob es nachts eventuell doch sichtbar macht bei bestimmten Geräten mittels Reflektion usw. Hier nochmal die Jacke und das T-Shirt, leider in Herren Style anders geht's nicht im Moment, ich hoffe aber das auch für uns Frauen endlich was raus kommt.

      Soweit muss ich aber sagen der Komfort kann sich sehen lassen, ist aber auch sehr warm Klett auch an den Ärmeln und sehr Robust, es fühlt sich auch recht robust an, nicht zu dick eher dünn etwas steif aber trotzdem sehr wärmend.
      Bei den Dienstgraden Schlaufen gibt es wohl zwei Versionen einmal wie man es schon kennt mittels aufschieben und dann die Klettversion.
      Images
      • IMG_1794.JPG

        319.31 kB, 900×1,200, viewed 51 times
      • IMG_1792.JPG

        350.75 kB, 900×1,200, viewed 41 times
      • IMG_1791.JPG

        386.94 kB, 900×1,200, viewed 42 times

      The post was edited 5 times, last by Saphyra ().